Close

SALTO Systems HQ Spain

SALTO Systems country offices

News

RASTA Dome Vechta mit SALTO Zutrittskontrolle

Elektronische SALTO GEO Zylinder von SALTO in den Schlüsselschaltern der Gebäudetechnik im RASTA Dome Vechta.
Bildquelle: MIAVIT
Elektronischer Kurzbeschlag XS4 Mini von SALTO an der Tür zur Umkleidekabine im RASTA Dome Vechta.
Bildquelle: MIAVIT
Elektronischer Kurzbeschlag XS4 Mini von SALTO an der Tür zum Fanshop im RASTA Dome Vechta.
Bildquelle: MIAVIT

Wednesday 06 June 2018

Die Spiel- und Trainingsstätten der Basketballmannschaft RASTA Vechta, diesjähriger Gewinner der 2. Basketball-Bundesliga ProA und Aufsteiger in die easyCredit Basketball-Bundesliga, sind mit einer Zutrittslösung von SALTO gesichert.

Insgesamt umfasst das System über 100 Zutrittspunkte im RASTA Dome, der Heimspielstätte des Teams, sowie im RASTA Gym, der Trainingshalle diverser Mannschaften des Vereins. Rund 90 elektronische SALTO GEO Zylinder sind in der Version mit Innenknauf an den Türen zum VIP-Bereich, zur Spielhalle und an Außentüren installiert. Als Halbzylinder sind sie in Schlüsselkästen für die Gebäudesteuerung, in Fluchtwegterminals sowie an den Schwingtüren der Abstellräume für Sportgeräte angebracht. 15 elektronische Kurzbeschläge XS4 Mini sichern die Türen zu den Umkleiden, zum Fanshop und zum Fitnessraum. Außerdem sind zwei elektronische XS4 Original Beschläge an Bürotüren sowie einige XS4 2.0 Wandleser an Außenzugängen montiert.

Technologisch basiert die Zutrittslösung auf dem SALTO Virtual Network (SVN) mit patentierter Schreib-Lese-Funktionalität und verschlüsselter Datenübertragung. Im SVN werden die Informationen zu den Schließberechtigungen auf dem Identmedium gespeichert, wodurch eine Verkabelung der elektronischen Beschläge und Zylinder entfällt.

Die Anlage in Vechta ist Teil der Zutrittslösung, die SALTO zusammen mit seinem Partner Carl Wilh. Meyer GmbH & Co. KG aus Oldenburg an die MIAVIT GmbH geliefert hat, die Hauptsponsor des Basketballclubs ist. Über die Mandantenfunktion der Managementsoftware ProAccess SPACE können die Verantwortlichen des Hallenbetreibers Zutrittsrechte eigenständig verwalten.

Der RASTA Dome ist die Heimspielstätte der Basketballer von RASTA Vechta. Die Dreifelderhalle wurde ab Herbst 2011 für maximal 1.960 Zuschauer gebaut. Seitdem hat der RASTA Dome zwei Um- bzw. Anbauten erlebt. Und so verfolgen seit Beginn der Saison 2013/2014 maximal 3.140 Zuschauer im RASTA Dome die Basketballspiele.
Das RASTA Gym wurde im September 2014 eröffnet. In der Zweifeldturnhalle sind die Teams des SC RASTA Vechta e.V. beheimatet, trainieren und spielen dort. Auch die Profis von RASTA Vechta nutzen das RASTA Gym.
Mehr als 20 Teams sind im SC RASTA Vechta e.V. aktiv. Und mit fast 300 spielenden Mitgliedern gehört er zu den 65 größten Basketball-Clubs in Deutschland. Zu den größten Erfolgen zählen die dreimaligen Aufstiege in die Basketball-Bundesliga.