Close

SALTO Systems HQ Spain

SALTO Systems country offices

News

UHF-Weitbereichsleser von SALTO

Den XS4 Weitbereichsleser von SALTO gibt es mit Leseeinheiten für bis zu drei und bis zu sieben Metern Lesereichweite.
Bildquelle: SALTO Systems

Tuesday 23 May 2017

SALTO präsentiert mit dem XS4 Weitbereichsleser eine Lösung für die komfortable Identifikation aus größeren Entfernungen.

Der XS4 Weitbereichsleser (LDR) von SALTO erlaubt die automatische Identifikation von Nutzern aus mehreren Metern Entfernung, ohne dass ein Identmedium direkt vor einen Leser gehalten werden muss. Die Lösung eignet sich insbesondere für die Zufahrtskontrolle von Parkarealen, das Verkehrsmanagement oder auch die Zuordnung mobilen Inventars.

Die Leseeinheit gibt es in zwei Modellen für bis zu drei und bis zu sieben Metern Lesereichweite. Das Gehäuse aus druckgegossenem Aluminium ist außerordentlich robust gegen äußere Einflüsse und zugleich kompakt in der Bauform. Der XS4 Weitbereichsleser ist für die Identifikation in Echtzeit ausgelegt. Ein Schnittstellenadapter verbindet dafür die Leseeinheit mit der XS4 2.0 Online-Steuerung über eine Wiegand-Schnittstelle. Die Leseeinheit kann mit einer verstellbaren Halterung an Rohren oder Aufputz befestigt werden.

Für die Identifikation nutzt der Weitbereichsleser passive UHF-Technologie. Als Identmedien stehen Kombi-Ausweise mit UHF und MIFARE DESFire EV1 sowie UHF und MIFARE Classic zur Verfügung. Außerdem sind UHF-Transponder-Sticker für Windschutzscheiben und Metall erhältlich.

Der Weitbereichsleser ist nahtlos in die XS4 Systemplattform von SALTO eingebunden und lässt sich über die Managementsoftware ProAccess SPACE verwalten.