Close

SALTO Systems HQ Spain

SALTO Systems country offices

Produktportfolio

SALTO Wireless

Per Funk vernetztes Zutrittssystem

Für ein Höchstmaß an Sicherheit und Komfort hat SALTO die Wireless-Technologie entwickelt. Das per Funk vernetzte Zutrittskontrollsystem eignet sich insbesondere für Anwendungen, in denen eine Echtzeitüberwachung von Türen erforderlich oder gewünscht ist. SALTO Wireless kann als eigenständiges System betrieben werden oder in einem Gebäude das SALTO Virtual Network (SVN) gezielt in jenen Bereichen ergänzen, in denen eine Kontrolle in Echtzeit benötigt wird. Die Wireless-Technologie verbindet die batteriebetriebenen elektronischen Beschläge und Zylinder per Funksender/-empfänger mit Gateways, die wiederum per Ethernet/WLAN mit dem Server kommunizieren. Bei größeren Entfernungen zwischen den Beschlägen und Zylindern sowie den Gateways erhöhen Repeater die Reichweite des Funknetzes.

Per Mausklick und in Echtzeit lässt sich das Wireless- System konfigurieren, kontrollieren und verwalten. Das Versenden von Blacklisten an die Türen, das Herunterladen von Ereignislisten aus den Beschlägen und Zylindern, das Abfragen der Batteriezustände und vieles mehr erfolgen unmittelbar und höchst komfortabel. Selbst bei einer Unterbrechung bzw. Störung der Funkverbindung arbeitet das Zutrittssystem weiter, da die virtuelle Vernetzung der batteriebetriebenen Beschläge und Zylinder über das SALTO SVN aktiv bleibt.

Mit der auf Bluetooth basierenden SALTO BLUEnet Wireless-Technologie ist es überdies möglich, die Zutrittsberechtigungen der Nutzer kabellos zu aktualisieren, was die Flexibilität des SVN noch einmal deutlich erweitert.

 

Hauptmerkmale und Vorteile

  • Niedrigere Kosten und weniger Installationsaufwand von Wireless-Türkomponenten im Gegensatz zu einer verkabelten Lösung bei nahezu gleichem Funktionsumfang.
  • Bei einer Unterbrechung bzw. Störung der Funkverbindung arbeitet das Zutrittssystem weiterhin, da die virtuelle Vernetzung der batteriebetriebenen Beschläge und Zylinder über das SALTO SVN aktiv bleibt.
  • Effizienter Systemaufbau, da an ein Gateway bis zu sieben Nodes angeschlossen werden können, an jedes Node bis zu 16 Türkomponenten (bis ca. 16 m Reichweite) – über nur eine IP-Adresse.
  • Nutzung vorhandener Infrastruktur, da SALTO BLUEnet Gateways, Nodes und Repeater über Ethernet kommunizieren.
  • Mehrstufige Sicherheit:
    • Hohe Sicherheit durch verschlüsselten Datentransfer.
    • Beschläge und Zylinder erhalten Blacklist-Informationen und entfernen gesperrte Karten in Echtzeit.
    • Türüberwachung in Echtzeit: darunter Tür-offen-Alarm, unberechtigte Türöffnung, Not-Verriegelung sowie Türöffnung aus der Ferne.
    • Batteriestandsanzeige der Türkomponenten in Echtzeit.

 

Funktionsweise