Close

SALTO Systems HQ Spain

SALTO Systems country offices

News

SALTO stattet Blindenheim Mühlehalde mit elektronischer Zutrittslösung aus

Die Zimmertüren der Bewohner des Blindenheims Mühlehalde in Zürich sind mit elektronischen XS4 GEO Zylinder von SALTO ausgestattet. Bildquelle: SALTO Systems
XS4 Original Wandleser als reiner Updater für das SALTO Virtual Network im Blindenheim Mühlehalde Zürich. Bildquelle: SALTO Systems
Elektronischer XS4 GEO Zylinder von SALTO an mobilen und stationären Medizinschränken des Blindenheims Mühlehalde Zürich. Bildquelle: SALTO Systems

Wednesday 02 December 2015

Um wieder Ordnung in seine Schlüsselverwaltung zu bringen, entschied sich das Blindenheim Mühlehalde in Zürich für die Ablösung einer mechanischen Schliessanlage zugunsten einer elektronischen Lösung von SALTO.

Das Blindenheim Mühlehalde nutzt die kabellose elektronische Zutrittslösung in allen Bereichen des Gebäudes. Eingebunden sind sowohl die Aussenzugänge, die Zimmertüren der Bewohner als auch technische Räume, Garage sowie die mobilen und stationären Medizinschränke. Dafür kommen rund 120 elektronische XS4 GEO Schliesszylinder zum Einsatz. Zudem dienen drei XS4 Online-Wandleser der Steuerung des Zutritts am Haupteingang, Nebeneingang und der Garage. Ein XS4 Offline-Wandleser ist überdies an der Schiebetür zur Küche angebracht. Auf jeder Etage befinden sich XS4 Wandleser als Update-Terminals (insgesamt vier Stück), die zwar nichts öffnen, aber die aktuellen Schliessberechtigungen auf die Identmedien schreiben.

Technologisch basiert die Zutrittslösung auf dem SALTO Virtual Network (SVN) mit patentierter Schreib-Lese-Funktionalität und verschlüsselter Datenübertragung. Im SVN werden die Informationen zu den Schliessberechtigungen auf dem Identmedium gespeichert, wodurch eine Verkabelung der elektronischen Zylinder entfällt. Gleichzeitig werden auch Informationen über gesperrte Identmedien oder beispielsweise Batteriestände in den Zylindern auf die Identmedien geschrieben und somit weitergegeben. Die Online-Wandleser übertragen die ausgelesenen Daten an den zentralen Server und übermitteln gleichzeitig die aktuellen Schliessberechtigungen auf das Medium. Als Identifikationstechnologie fungiert Mifare DESFire, das u.a. eine verschlüsselte Übertragung der Daten ermöglicht. Die Berechtigungsverwaltung übernimmt die Heimleitung mit der SALTO Managementsoftware ProAccess.

Entscheidend für die Wahl von SALTO war, dass damit keine Verkabelung und keine baulichen Veränderungen an den Türen nötig waren. Hinzu kam die Abdeckung aller Anforderungen, wie Abbildung von Wohngruppen und Nachtwachen, protokollierte Öffnungen sowie das Sperren verlorener Medien sowie grösstmöglicher Komfort und Flexibilität bei der Verwaltung.

Die Stiftung Mühlehalde wurde 1979 gegründet. Stiftungszweck sind der „Bau und Betrieb eines Heimes für blinde und sehbehinderte Menschen (…)“. Die Stiftung betreibt das Wohnheim mit der angegliederten Tagesstruktur „Ateliers und Aktivitäten“ und das „Mobile – Begleitetes Wohnen“. Für ihre Tätigkeit ist die Stiftung Mühlehalde auf Spenden angewiesen. Im Wohnheim und im „Mobile – Begleitetes Wohnen“ leben Menschen mit einer Sehbehinderung stationär, dauernd oder vorübergehend.

Kontakt
SALTO Systems AG, CH-8360 Eschlikon, Tel.: +41 71 9737272, info.ch@saltosystems.com, www.saltosystems.ch