Close

SALTO Systems HQ Spain

SALTO Systems country offices

News

Freilager Zürich mit SALTO Zutrittslösung

Blick aus einem aus Holz erbauten Langhaus auf ein weiteres Langhaus sowie zwei der Rautitürme im Freilager Zürich.
Bildquelle: Zürcher Freilager/Gataric
Ansteuerung der Haupteingangstür eines Wohnhauses über in die Sonnerie eingebauten SALTO Online-Wandleser im Freilager Zürich.
Elektronischer XS4 Original Beschlag von SALTO an einer Aussentür zum Südhof im Freilager Zürich.
SALTO Online-Wandleser in der schmalen Version an einer Veloraumtür im Freilager Zürich.

Wednesday 10 June 2020

Im Freilager Zürich wurde für die Wohnungs- und Gewerbeeinheiten eine Kombination aus elektronischer und mechanischer Sicherung der Zutrittspunkte realisiert. Diese Systemarchitektur bietet neben ihren funktionalen Vorteilen überdies ein interessantes Preis/Leistungsverhältnis.

 

Insgesamt sind rund 120 Zutrittspunkte in die elektronische Zutrittslösung eingebunden. Davon befinden sich 45 SALTO Online- und Offline-Wandleser an den Haupteingangstüren, Veloraumtüren und in einer Liftanlage zu den Wohneinheiten der Marktgasse. 45 elektronische XS4 Original Beschläge sind an diversen Aussentüren sowie an Kellereingängen installiert. Knapp 20 elektronische SALTO GEO Zylinder sind an Gartentüren angebracht. Des Weiteren dienen vier SALTO Weitbereichsleser der Zufahrtskontrolle zu den Mietergaragen und fünf elektronische Spindschlösser XS4 Locker als Absicherung von Schlüsselkästen.

Für die Berechtigungsverwaltung der rund 2‘400 Bewohner und etwa 500 Mitarbeiter der Gewerbeeinheiten verwendet die Zürcher Freilager AG (ZF AG) die Managementsoftware ProAccess SPACE von SALTO. Technologisch basiert die Zutrittslösung auf dem SALTO Virtual Network (SVN) mit patentierter Schreib-Lese-Funktionalität und verschlüsselter Datenübertragung.

An der SALTO SPACE Systemplattform hat die Verantwortlichen der ZF AG insbesondere die Bedienung der Software und Programmierung der Zutrittsrechte überzeugt. Die Einteilung nach Zutrittsgruppen und Bereichen entsprach genau den Vorstellungen, weil keine Matrix gewollt war. Darüber hinaus kann die ZF AG dank des vielseitigen Produktportfolios alle gewünschten Zutrittspunkte ausstatten, auch die Garagenzufahrten mit Weitbereichslesern.

 

Der Ausgangspunkt für die Planung war es, Zutritte leicht sperren zu können und eine einfache Verwaltung der Wohneinheiten zu erreichen. Entsprechend erhielt jedes Gebäude an der Aussenhülle eine elektronische Zutrittskontrolle. Die Wohnungstüren, Kellerabteile und Briefkästen sind mit Mechanik ausgestattet, jeweils mit Einzelschliessung, wodurch sich der Verwaltungsaufwand in Grenzen hält.

Die Montage hat der SALTO Premium Plus Partner Hasler + Co AG übernommen, der auch das zugrundeliegende Zutrittskonzept entwickelt und gemeinsam mit der ZF AG für das Projekt adaptiert hat.

 

Das Freilager Zürich befindet sich in Zürich-Albisrieden und umfasst rund 800 Mietwohnungen, fast 200 Zimmer für studentisches Wohnen sowie 18’200 Quadratmeter Gewerbe- und Büroflächen in 13 Häusern. In dem lebhaften Quartier wohnen und arbeiten fast 3’000 Personen.