Produktportfolio

Skalierbarkeit

Die XS4 Systemplattform von SALTO bietet Endanwendern größtmögliche Freiheit bei der Wahl ihrer Systemarchitektur, Art und Anzahl von Zutrittspunkten sowie dem Sicherheitsniveau. Darüber hinaus erlauben die Zutrittslösungen von SALTO die nahtlose Anpassung an sich ändernde Rahmenbedingungen und bieten damit eine Skalierbarkeit für jede Projektgröße. 

SALTO verfügt über eines der größten Produktportfolios für Zutrittskontrolle weltweit und kann damit nahezu alle technischen und funktionalen Anforderungen erfüllen. Zur Wahl stehen elektronische Beschläge und Zylinder, Wandleser, Spind-, Hebel- und Vorhangschlösser sowie Schwenkhebelgriffe, jeweils in unterschiedlichen Varianten. Damit kann SALTO fast alle denkbaren Zutrittspunkte von Gebäuden und Geländen in seine Zutrittslösungen einbeziehen. Skalierbarkeit bedeutet in diesem Zusammenhang, dass Endanwender zunächst mit der Ausstattung eines Bereichs oder einer Abteilung beginnen können, z.B. der Haupteingänge und Korridortüren, und anschließend die Anlage auf bspw. Büros, Rechenzentren und weiter auf Möbel, Spinde und Briefkästen ausweiten können – Schritt für Schritt und zu dem Zeitpunkt, wann es am besten passt. 

SALTO erleichtert es für Anwender, in ein Zutrittskontrollsystem zu investieren. Nicht nur, weil die Lösungen über umfassende und exklusive Funktionalitäten verfügen, sondern auch, weil sie mit den Anforderungen des Endkunden mitwachsen können. So kann man mit einem kleinen System beginnen, das z.B. nur Teile eines Gebäudes abdeckt, und es später auf das komplette Gebäude oder das gesamte Unternehmen ausweiten, auch über mehrere Standorte und Länder hinweg. Zusätzliche Kosten fallen dabei nur für die Hardware an, da SALTO keine Lizenzkosten für Zutrittspunkte berechnet. Darüber hinaus halten sich auch Installationskosten und -aufwand in engen Grenzen, da SALTO Zutrittslösungen zum größten Teil mit kabellosen elektronischen Komponenten arbeiten. 

So unterschiedlich Unternehmen sind, so verschieden sind auch ihre Sicherheitsanforderungen. Daher bietet SALTO eine breite Palette an Technologien und Systemen an, die genau darauf abgestimmt werden können: von einem einfachen selbstprogrammierbaren System, das keinen Computer zur Verwaltung benötigt, über das sehr leistungsfähige ROM-System bis zur Data-on-Card-Hochleistungstechnologie mit dem SALTO Virtual Network (SVN) und der funkvernetzten SALTO Wireless Technologie, die eine Online-Überwachung von Türen in Echtzeit ermöglicht. 

SALTO Zutrittslösungen werden üblicherweise über einen langen Zeitraum eingesetzt. Mit einer umfassenden Abwärts- und Aufwärtskompatibilität sind Anwender auf der sicheren Seite, dass jede neue Softwareversion mit der installierten Hardware funktioniert und entsprechender Investitionsschutz gegeben ist.

SALTO Systems 2